Frauen in Führungspositionen

Warum Frauen in Führungspositionen zu wenig verdienen

Bei der Suche nach geeigneten Leaderinnen, Projektmanagerinnen und Frauen in Führungspositionen kommen konkrete Muster zum Vorschein.

Erfahren Sie die vier Hürden, die Frauen am Weg zum Traumjob im Weg stehen.

Frauen in
Top-Positionen

  • Ziele des Vortrages
  • Muster aufzeigen und vermeiden
  • Vier Hürden am Weg zum Traumjob abbauen
  • Gleichberechtigt verdienen und mehr erreichen
Frauen in Führungsposition
ronald-hanisch-bitte

Bitte keine Frauenquote

Zum Einen benötigt es dringend mehr Frauen in Top-Positionen.

Zum Anderen gibt es genügend Gründe, warum das bisher nicht gelöst werden konnte.

Wenn ich für internationale Projekte Jobs in Management-Positionen vergebe, können Frauen um vieles besser abschneiden, wenn sie einfache Prinzipien beachten. Darum benötigt es keine künstliche Frauen-Quote, sondern intelligente Damen, die sich ihre Traum-Jobs holen.

Zu Ronald Hanisch:

Ronald Hanisch ist in internationalen Projekten seit Jahren für die Einstellung von Top-Führungskräften verantwortlich. Der gefragte Vortragsredner spricht offen über seine Erfahrungen mit Business-Frauen und was im Top-Management an der neuen weiblichen Führungskraft gewünscht und gefordert wird.

Ihre Anfrage